Geige / Bratsche

Die Geige (ital.: Violine) und die Bratsche (ital.: Viola) gehören zur Familie der Saiteninstrumenten, um genauer zu sein zu den Streichinstrumenten, weil der Klang überwiegend mit einem Bogen erzeugt wird, indem über die Saiten gestrichen wird.

Die Bratsche sieht genauso aus wie die Geige, sie ist aber größer und klingt tiefer.Damit auch die Jüngsten mit ihren kleinen Händen diese Instrumente spielen können, werden sie in verschiedenen Größen (Kindergrößen 1/8, 1/4, 1/2 und 3/4) gebaut.

Sowohl die Geige als auch die Bratsche haben vier Saiten; davon klingen drei gleich; der wesentliche Unterschied ist die E-Saite bei der Geige mit ihrem strahlenden Klang und die tiefe C-Saite, welche der Bratsche einen dunkleren, wärmeren Klang verleiht. Beide Instrumente sind sowohl solistisch, als auch in der Kammermusik und im Orchester im Einsatz.

Regelmäßiges Üben ist der Schlüssel zum erfolgreichen Lernen, somit kann man individuelle Fähigkeiten weiterentwickeln, Fortschritte machen und letztendlich Freude beim Spielen und Musizieren zu haben, allein und im Ensemble mit anderen.

Denn auch hier gilt das Sprichwort:”Übung macht den Meister!”