Seid (geb. Stickert), Verena | GESANG

Verena Stickert_Gesang

Verena Seid (geb. Stickert), GESANG

1988 in Wiesbaden geboren, begann ihre gesangliche Laufbahn bei dem Bariton Frank Günther an der Neuen Musikschule e.V. in Geisenheim. Zusätzlich belegte sie Klavier und Violine bei den Lehrkräften Christian Vogt und Yuri Kusen.

Nach dem Abitur studierte sie Gesangspädagogik (IGP) an der Wiesbadener Musikakademie (Kooperationsstudium mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/M.) in der Klasse von Maria Tuczek-Graf. In dieser Zeit besuchte sie außerdem die Korrepetitionsklasse von dem renommierten Pianisten und Liedgestalter Ingo Dannhorn. Ihre Diplomprüfung schloss sie im September 2012 mit der Note sehr gut ab. Weitere Studien im Bereich Konzertgesang bei Prof. E. Scholl an der Hochschule für Musik Nürnberg folgten. Während ihrer Studien war Verena Stickert Stipendiatin der Carl-Hempel- Stiftung und der Erna Köhler und Anny Kast-Stiftung.

Seit 2010 ist Frau Seid bereits neben dem Studium als Gesangspädagogin, Kinder-/ Jugendstimmbildnerin und Konzertsängerin tätig. Der besondere Schwerpunkt ihrer pädagogischen Arbeit liegt in der funktionalen Stimmentwicklung nach Cornelius L. Reid. Ihr Ziel hierbei ist der „ganzheitlich singende Mensch, dessen Stimme sich aufgrund natürlich arbeitender Mechanismen frei singt“.

Seit März 2013 arbeitet Verena Seid im Sulzberg Forum e.V. Alpirsbach als Lehrkraft für Gesang und betreut dort neben ihrer Gesangsklasse auch Projekte wie z.B. die Zauberflöte für Kinder in Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendkantorei Alpirsbach. Zahlreiche Fortbildungen wie BDG-Kongresse und Meisterkurse in verschiedensten Bereichen u. a bei Carol Baggott-Forte, Prof. Noelle Turner, Prof. H. Deutsch runden ihre Arbeit ab. Als Konzertsängerin ist Verena Seid im Bereich Oratorium und Lied gefragt.

E-Mail: verena.stickert@web.de, Internet: www.vs-sopran.de